»Weltbewusst« durch die Innenstadt

Bei einem alternativen Stadtrundgang durch Ravensburg informieren wir über die Hintergründe unseres Konsums und erklären Globalisierung anschaulich und vor Ort

Wir beleuchten unseren Fleischkonsum, Textilproduktion, Kaffeeanbau und Schokoladenproduktion, aber auch das Thema Banken, Papier und Schnittblumen. Damit verbunden geht es um Produktionsketten, Unternehmensverantwortung, die Arbeitsbedingungen der ProduzentInnen und die ökologischen Auswirkungen.

P1180558

weltbewusst3

Je nach Zielgruppe und Wissensstand wird der Stadtrundgang flexibel gestaltet und eignet sich auch für Gruppen, die sich bisher sehr mit diesen Themen auseinandergesetzt haben.

Wir informieren über Alternativen und darüber, wie wir durch unser Konsumverhalten gezielt Einfluss nehmen können – auf soziale und ökologische Zusammenhänge. Ziel ist es, neue Denkanstöße zu geben, zu Informieren und Alternativen aufzuzeigen.

Der Stadtrundgang eignet sich für Schulklassen (Kinder ab 12), Klassenfahrten und Projektgruppen und auch Erwachsenen-Gruppen, Unternehmen und Firmen.

Gerne kommen wir auch mit den Materialien in die Schule oder Unternehmen, wenn die Anreise nach Ravensburg ein zu großes Hindernis ist.

Das Material und die Hintergrundinformationen sind übrigens Open Source und interessant nicht für LehrerInnen oder Engagierte in Umwelt- und Nachhaltigkeitsbereichen.

Weitere Informationen zum Projekt: weltbewusst.org